Donnerstag, 4. Oktober 2012

Schwammerlzeit in Niederbayern


Der Herbst von seiner schönsten Seite. Mit einem Korb bewaffnet ab in die Natur!


Diese Prachtexemplare (Fliegenpilze) haben wir natürlich stehen lassen.


Rotkappen, für Schwammerlsucher natürlich ein Traum! 


Es hatte sich gelohnt! Birkenpilze, Steinpilze, Maronen und Rotkappen sowie ein paar Pfifferlinge!

Ein Tag geht zu Ende im schönen Niederbayern. Da bin ich zu Hause, wo andere Urlaub verbringen!

Wollt ihr mehr sehen von meinem Waldspaziergang, dann schaut doch mein Video an!

Bis bald
Euer Julchen

Kommentare:

  1. Die Fliegenpilze habe ich Dir gezeigt!
    Waren super schöne Exemplare, oder!?
    Gruß Angi

    AntwortenLöschen
  2. Danke Angi, war ein toller Spaziergang durch die Natur! Gruß Julchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    mit Dir und Angi Pilze suchen,das war schon ein Erlebnis für uns.
    Wir haben gelernt,welche Pilze man auch essen kann,und welche man besser stehen lassen sollte.
    Die Pilze die wir von dir mitgenommen haben,waren sehr lecker.
    Danke für den Pilzlehrgang.
    Heike und Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike und Jürgen!
    Das freut mich und Angi sicher auch! Beim nächsten Besuch
    im schönen Niederbayern, vielleicht wieder im Herbst, könnt Ihr das "Schwammerl-Suchen" dann wieder auffrischen!
    Gruß nach Köln
    Euer Julchen

    AntwortenLöschen